0Tage0Stunden0Minuten0Sekunden
Der Ernst-Achilles-Preis 2021

Was ist der Ernst-Achilles-Preis 2021

Der Ernst-Achilles-Preis 2021 würdigt Abschlussarbeiten (Master & Bachelor) und Dissertationen, die sich mit herausragenden Innovationen rund um das Thema Brandschutz beschäftigen. Ziel ist die Förderung und Anerkennung von Innovationsleistung in dem Sektor sowie junge Nachwuchskräfte für den Brandschutz zu begeistern. Neben der Qualität der Arbeit, sind Relevanz sowie der Nutzen für potentielle Anwender*innen Kriterien für die Bewertung der Arbeit.

Es werden folgende Preisgelder vergeben:

  1. Platz: 5.000 EUR
  2. Platz: 2.000 EUR
  3. Platz: 1.000 EUR

Die allgemeinen Einreichungskriterien sind::

  • Benotete Abschlussarbeiten (Bachelor, Master, Promotionen)
  • Sprache: Deutsch oder Englisch
  • Benotung muss in den Jahren 2020 oder 2021 erfolgt sein
  • Das behandelte Thema muss im weitesten Sinn einen Bezug zum Brandschutz aufweisen oder darauf anwendbar sein und zudem innovativ sein.
  • Berücksichtigt werden nur Arbeiten die bis zum 15.9.2021 eingesandt werden.

Die Einreichung erfolgt über das Online-Formular dieser Webseite. Für eine vollständige Teilnahme sind folgende Unterlagen einzureichen:

  • Wissenschaftliche Arbeit im pdf-Format
  • Kurze Beschreibung der Arbeit (max. 2 DIN A4-Seiten)
  • Lebenslauf
  • Nachweis der Benotung
  • evtl. erteilte Patente

Alles Weitere: siehe Teilnahmebedingungen
Teilnahmebedingungen runterladen

Mit Einreichung Ihrer Unterlagen erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Noch Fragen? Schreiben Sie uns:

Wer war Ernst Achilles?

Ernst Achilles gilt als Pionier im vorbeugenden Brandschutz und Vorreiter der medizinischen Notfallrettung durch die Feuerwehr. Als langjähriger Leiter der Frankfurter Feuerwehr und Universitätsdozent hat er den deutschen Brandschutz bis heute maßgeblich durch neue Ideen und Lösungsansätze geprägt und ist damit ein Vertreter des Geistes zur Weiterentwicklung des Brandschutzes in Deutschland. Weitere Informationen: Ernst Achilles Wikipedia

Die Jury

Folgende hochkarätige Jury bewertet die Arbeiten

    • Frank Bieber
      Leiter Produktmanagement TP, stellv. Bereichsleiter der technischen Prüfstelle, VdS Schadenverhütung GmbH
    • Prof. Roland Goertz
      Leiter d. Lehrstuhls für Chemische Sicherheit und Abwehrenden Brandschutz, Universität Wuppertal
    • Dr. Andreas Rogge
      Leiter Bauwerkssicherheit
      Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)
    • Rajko Rothe
      Geschäftsführer, Ingenieure für angewandte Brandschutzforschung – IFAB GmbH
    • Dirk K. Sprakel
      Vors. der Geschäftsführung, FOGTEC Brandschutz GmbH
    • Corinna Trettin
      Gutachterin Brandschutz, TÜV Süd Rail GmbH

Zeitlicher Ablauf

  • April - September

    Einreichungsphase

  • September-Oktober

    Bewertungsphase durch die Jury

  • 26. November 2021

    Preisverleihung in Köln

    (sofern möglich, coronabedingt)

Teilnahmeformular

    Bitte folgendes beachten:
    - Nur PDF Dateien hochladen
    - Vor dem Hochladen Dateiname prüfen "Name_Vorname_Wohnort_Dokumentenname.pdf"
    - Die Dateigrösse sollte 99 MB nicht überschreiten